mixxt

Hier kostenlos registrieren!

Willkommen bei mixxt!

Presse

Presse


Presseinformation
Köln, 14.08.2007

BarCamp Cologne 2:
Web 2.0-Szene trifft sich in Köln zum „Un-konferieren“


Am kommenden Wochenende treffen sich Programmierer, Blogger, Internetexperten, Medienvertreter und interessierte Laien zum zweiten BarCamp Cologne. Zwei Tage werden sie sich über Themen rund um das Web 2.0 austauschen. Inhaltlich geht es beim BarCamp neben technischen und rechtlichen Aspekten auch um politische oder soziale Entwicklungen im Internet. So werden z.B. Sessions zu Themen wie Social Networks und Communities, rechtlichen Rahmenbedingungen, Technik und Entwicklung im Web 2.0, Second Life & Law, Mobile Commerce, Unternehmenskommunikation oder Marketing 2.0 vorgeschlagen.

Das erste BarCamp fand im Jahr 2005 im kalifornischen Palo Alto statt und das Konzept wurde seitdem weltweit knapp 150-mal in Städten wie London, Bangalore, Chicago oder Shanghai umgesetzt. Nach dem Erfolg des ersten Kölner BarCamps im November 2006 findet das BarCamp Cologne 2 vom 18. bis 19. August 2007 erneut auf dem Gelände der QSC AG statt.

Bei einem BarCamp gibt es keine Zuschauer, sondern nur aktive Teilnehmer, die alle inhaltlich oder organisatorisch mitwirken. Der inhaltliche Ablauf der Veranstaltung wird erst am Morgen von diesen vorgeschlagen und gemeinsam abgestimmt. Jeder ist dazu aufgerufen, eigene Vorträge zu halten, sich aktiv an Diskussionen zu beteiligen oder dies im Internet anhand von Berichten, Fotos und Videos zu dokumentieren. So werden die Ergebnisse auch den Interessierten zugänglich gemacht, die nicht live vor Ort sein können.

Ein BarCamp ist eine Fachveranstaltung mit Diskussionen, Präsentationen und Interaktion. Ein BarCamp ist aber auch eine soziale Veranstaltung, da zwischen den Vorträgen oder beim Essen genügend Zeit für persönlichen Austausch und Networking in offener Atmosphäre bleibt. Am Vorabend der Veranstaltung, Freitag, 17.08., ab 19.00 Uhr gibt es außerdem ein Warm-Up-Event zum Kennenlernen im Lichterfeld in Köln-Ehrenfeld.

(Un-)Organisation des BarCamps
Alle wichtigen Informationen finden sich vor, während und nach dem BarCamp unter http://barcampcologne2.mixxt.de/. Neben einem Diskussionsforum und der Anmeldung für Teilnehmer und Interessierte bietet diese kollaborative Plattform auch die Möglichkeit, Themenvorschläge oder eigene Vortragsideen zu unterbreiten. Jeder ist willkommen, der in irgendeiner Form zum Erfolg des BarCamps beiträgt. 250 Teilnehmer haben sich angemeldet, und darüber hinaus noch über 100 Interessierte, die das Camp zu hause an den Rechnern beobachten möchten. Teilnahmegebühren werden nicht erhoben, denn verschiedene Sponsoren ermöglichen den kostenlosen Eintritt und sponsern die Verpflegung für die Teilnehmer. So stellt die QSC AG ihre Räumlichkeiten sowie die notwendige technische und kulinarische Infrastruktur zur Verfügung.


Was ist ein BarCamp?
Das Konzept BarCamp ist aus dem Bedürfnis heraus entstanden, in einer offenen Umgebung in Dialog treten und voneinander lernen zu können. Umgesetzt wird dies nicht durch das Lehrer-Schüler-Prinzip, sondern durch die gegenseitige Weitergabe von Wissen und die Nutzung kollektiver Intelligenz. Der „Open Source“-Gedanke aus dem IT- und Wissenschaftsbereich wird hier auf traditionelle Konferenzen übertragen. Im Vergleich zu diesen lässt sich ein BarCamp allerdings eher als eine „Ad-hoc-Nicht-Konferenz“ (engl. Un-Conference) umschreiben. Es gibt keinen streng definierten Zeitplan, die Arbeitsgruppen und Diskussionsrunden finden sich morgens beim gemeinsamen Frühstück „ad-hoc“ zusammen und verteilen sich auf die verschiedenen Veranstaltungsräume. Das Besondere an einem BarCamp liegt darüber hinaus darin, dass es zwischen Vortragenden und Publikum keine Hierarchien gibt. Jeder kann Veranstaltungen vorschlagen und organisieren oder auch Änderungen anregen.

Berichte, Bilder und Videos zu vergangenen BarCamps finden sich im Internet. Gesammelte Links zu den bisherigen Nicht-Konferenzen sind auf der BarCamp-Hauptseite unter www.barcamp.org aufgeführt.


Eckdaten
BarCamp Cologne 2
18./19. August 2007
ca. 9-24 Uhr
Gelände der QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln

Plattform im Internet
http://barcampcologne2.mixxt.de/

Dokumentation im Internet
Suche nach „barcamp“, „barcampcologne“ oder „barcampcologne2“

Kontakt
Weitere Informationen und Bilder können auf Wunsch per E-Mail zugesandt werden.
Zur Vereinbarung von Gesprächen oder Interviews kontaktieren Sie bitte:
Franz Patzig, Sascha Assbach und Nicole Ebber unter barcampcologne@gmail.com

Presseinformation im PDF-Format


Pressemeldung bei OpenPR
Pressemeldung bei Pressebox


Pressespiegel

QSC AG ist Sponsor beim zweiten "BarCamp Cologne" am 18. und 19. August


Tags

Letzte Änderung von Nicole Ebber am 15.08.2007 um 11:17

Hier anmelden

Du bist noch kein Mitglied der Community?

alternative Logins

Melde dich alternativ mit deinem Zugang eines Drittanbieters an.

Community-Details

  • Suche nach:

  • Community-Name

    BarCampCologne2

  • Dein Gastgeber ist

    Franz Patzig

  • Online seit

    14.05.2007

  • Mitglieder

    439

  • Sprache

    Deutsch